Schatztruhen-Navigation

Gildenbank

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Gildenbank

Zugriff auf die Gildenbank


Die Gildenbank einer Gilde wird freigeschaltet, sobald 10 Mitglieder in der Gilde sind.

Bankier


Es gibt in jeder größeren Stadt einen sog. Bankier, d.h. eine Person aus Tamriel, die die erste Ansprechperson ist, wenn ihr Zugriff auf eure Gildenbank haben wollt. Finden kannst du diese Bankangestellten, wenn du auf der Karte nach einer Truhe Ausschau hältst. Zusätzlich wird dir dort noch der Zugriff auf deine persönliche Bank (Truhe) geboten und auf den Gildenladen (wenn ihr 50 Mitglieder habt).

Mehr Gilden, mehr Banken


In ESO kannst du bis zu 5 Gilden beitreten. Je mehr Gilden du also beitrittst, desto mehr Bankfächer hast du zur Verfügung, wenn dir entsprechende Rechte gegeben werden. Denn: Jede Gilde hat ihre eigene Gildenbank!

Gildenbankrechte


Dem Gildenleiter obliegt es, Rechte für bestimmte Gildenränge zu verteilen. Er kann dabei auch 3 Rechte für die Gildenbank vergeben: In die Gildenbank einlagern, aus der Gildenbank entnehmen und neu mit dem dritten Patch im JulI: Gold von der Gildenbank abheben. Nur mit den entsprechenden Rechten könnt ihr somit Zugriff auf die Gildenbank erhalten.

Gildenbankplätze


Standardmäßig können die Gildenmitglieder bis zu 500 Gegenstände in die Gildenbank einlagern. Bisher gibt es auch noch keine Aufstockungsmöglichkeit, um die Gildenbank zu vergrößern.

Gildenbankaufzeichnungen


Gildenmitglieder können natürlich auch nachverfolgen, was so passiert ist mit der Gildenbank, also wer etwas eingezahlt/abgehoben hat, eingelagert/entnommen hat oder auch wer auf einen Gildenhändler geboten hat.

Neu: Gold abheben und einlagern


Seit Update 3 ist es nun möglich, Gold in die Gildenbank einzulagern und abzuheben.

Gold einlagern kann jedes Mitglied der Gilde. Es kann maximal soviel Gold eingelagert werden wie du besitzt, hierbei wird dein Inventar-Vermögen und Truhen-Vermögen zusammengerechnet, sodass du einen Überblick erhältst, wieviel Gold du maximal einlagern kannst. Wenn du Gold einzahlst, wird es zuerst von deinem Inventar-Vermögen abgezogen und erst wenn dieses auf 0 geschrumpft ist, wird das Truhen-Vermögen belangt.

Gold entnehmen können nur die Mitglieder, die einen Gildenrang besitzen, dem es gestattet ist, Gold entnehmen zu können. Die Rechte werden vom Gildenleiter festgesetzt/geändert.

Kommentare 1

  • Grangar -

    Weiß schon einer wann bzw wie man die Gildenbank vergrößern kann?