Schatztruhen-Navigation

Allgemeines zum AvA

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

AvA

Ein weiterer wichtiger Pfeiler des Endgames von ESO ist das Allianz vs Allianz-PvP.

Ziele des AvA

In Cyrodiil – die Zone ist etwa 9x so groß wie ein reguläres Gebiet des Spiels – treffen Dolchsturz-Bündnis, Aldmeri-Dominion und Ebenherz-Pakt aufeinander, um sich erbitterte Kämpfe mit Hunderten von Spielern zu liefern. Ziel dabei ist es, die Kaiserstadt und den Thron für sich zu beanspruchen.

Die drei Allianzen kämpfen in Cyrodiil um die Kontrolle über die Kaiserstadt und damit um den Rubinthron von Tamriel. Jede Allianz muss den anderen Bündnissen strategisch wichtige Gebiete abringen, zu denen ausgedehnte Festungen gehören, von denen jede mit versorgenden Bauernhöfen, Sägewerken und anderen wertvollen Ressourcen ausgestattet ist. Schlachten werden um diese Ressourcen und Festen geschlagen. Die Kontrolle über bestimmte Ressourcen erhöht den Einfluss der Allianz in der Region und trägt dazu bei, die Kontrolle über die Kaiserstadt, und somit über den Rubinthron selbst, zu erlangen.

Ressourcen

Die drei Ressourcen im Umfeld einer Burg (Sägewerke, Bauernhöfe und Minen) tragen zu deren Verbesserung bei. Sägewerke machen die Tore stärker und sorgen dafür, dass diese automatisch repariert werden. Bauernhöfe machen die Wachen zäher und stärker, und Minen verstärken die Mauern, wodurch diese ebenfalls schwerer zu zerstören werden und sich nach und nach auch von selbst reparieren können. Außerdem gehen mit jeder verlorenen Ressourcenquelle auch mehrere Wachpatrouillen in der Umgebung verloren, wodurch es immer von Vorteil ist, erst diese einzunehmen, bevor man die eigentliche Burg belagert.

Belagerungswaffen

Belagerungswaffen können von jedem mit ausreichend Allianzpunkten erstanden und aufgestellt werden. Ihr werdet keine weiteren Ressourcen benötigen, um sie zu erwerben, und könnt diese komplett im Alleingang aufstellen. Zur Mobilität: Rammen sind mobil, Ballisten, Katapulte und Trébuchets können nach ihrem Einsatz wieder verpackt werden, um sie umzusetzen.

Nachschublinien

Burgen sind durch ein Reisenetzwerk miteinander verbunden und ihr könnt unter bestimmten Bedingungen direkt von Burg zu Burg reisen. Ist eine Burg nicht als „belagert“ markiert und eure Allianz hält mindestens eine der zugehörigen Ressourcen, dann könnt ihr in diese Burg reisen. Dies gilt auch umgekehrt, wenn ihr eine Burg verlassen wollt. Wenn eine Burg angegriffen wird oder ihr alle Ressourcen verloren habt, dann könnt ihr nicht über die Nachschublinien reisen.

Die Bedeutung der Schriftrollen der Alten

Schriftrollen der Alten sind Artefakte von immenser Macht, die einer Allianz in der fortwährenden Schlacht um die Kontrolle Tamriels helfen, indem sie jedem Mitglied dieser Allianz Boni verleihen. Jede Allianz hat eine bestimmte Feste in Cyrodiil, in der ihre Schriftrollen der Alten aufbewahrt und beschützt werden – doch feindliche Allianzen können eindringen und sie für sich beanspruchen, wenn sie nicht ordentlich bewacht werden. Um eine Schriftrolle der gegnerischen Allianz für sich beanspruchen zu können, muss man die Kontrolle über eine große Zahl von Ressourcen in Tamriel haben, um überhaupt Zugang zu der Feste zu erlangen. Sobald man Zugang hat und die Schriftrolle beansprucht ist, muss diese den gesamten Weg durch Cyrodiil geleitet und in die Feste der neuen kontrollierenden Allianz gebracht werden. Wenn sie sicher zu Hause angelangt ist, werden allen Mitgliedern dieser Allianz alle Boni gewährt.

Schnappt euch die Schriftrolle der Alten und beschützt sie, sobald ihr sie habt. Nutzt ihre Kraft und haltet eure Feinde in Schach.

Taktik: Belagerungswaffen

Die Schlachten um Burgen und Ressourcen bedürfen mehr als das Aufeinandertreffen von Stahl. Allianzen müssen gewaltige Belagerungswaffen einsetzen, um Mauern einzureißen, Tore zu zerschmettern und die Armeen ihrer Widersacher auszulöschen.

Die Spieler können alles, von Trébuchets und Katapulten bis hin zu Ballisten und Rammböcken, erkämpfen und benutzen, um damit Festungsmauern zu zerstören, massive Tore aufzubrechen und in heftig verteidigte Festungen einzudringen.

Werdet Kaiser!

In The Elder Scrolls Online wird der höchstrangige Spieler einer Allianz zum Kaiser gekrönt, wenn seine Allianz die Kontrolle über die Kaiserstadt gewinnt. Ihr kämpft nicht nur für eure Allianz; ihr kämpft um die Möglichkeit, selbst zum Kaiser gekrönt zu werden.

Kaisern werden besondere Fähigkeiten gewährt, die ihr Können auf dem Schlachtfeld verstärken. Sie sind wahre Anführer ihrer Allianz und eine Kraft, mit der man rechnen muss.

Für einen Kaiser kann es schwer sein, seine Macht zu erhalten. Kann eure Allianz alle Festen, die notwendig sind, um eure Macht aufrechtzuerhalten, beschützen? Wie lange könnt ihr über Tamriel als Kaiser herrschen, bevor ein ehrgeiziger Widersacher euch zu Fall bringt?

Teilnahme am AvA

Das PvP (Player vs. Player/Spieler gegen Spieler) bei The Elder Scrolls Online macht Spaß, ist lohnenswert und zugänglich für PvP-Veteranen und neue Spieler ohne Erfahrung im Kampf. The Elder Scrolls Online verfügt über ein dynamisches Anpassungssystem im Kampf, das bei Bedarf für begrenzte Zeit die Kampfeffektivität von Spielern erhöht, damit diese auch gegen höherstufige Spieler bestehen können. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Spaß haben: Spieler, die noch nie gegen andere Spieler gespielt haben gleichermaßen wie alte Hasen, die sich anspruchsvolle, lohnende PvP-Kämpfe wünschen. Die Spieler können sich sorglos in die PvP-Action stürzen, sobald sie Stufe 10 erreicht haben (Schaden und Lebenspunkte werden hochskaliert auf Level 50. Spieler auf Maximallevel profitieren davon, dass sie nicht nur ihre erspielten Fertigkeiten, sondern auch ihre Rüstung und Waffen behalten.)Ob alter Hase oder blutiger Anfänger, ihr werdet ein wertvolles Mitglied eurer Allianz sein und vielleicht sogar den Thron für euch beanspruchen.

Belohnungen

Erfolge
The Elder Scrolls Online stellt Bestenlisten und Archievments bereit. Überwache deinen Rang und vergleiche dich, deine Allianz, und deine Gilde mit dem deiner Freunde und Feinde.

Punkte und Gold
Während sie im PvP für eine Allianz kämpfen, verdienen Spieler Allianzpunkte, die ihnen helfen können, Belagerungswaffen und andere Boni zu kaufen, um ihren Verbündeten im hitzigen Gefecht zu helfen. Ihr mischt zum ersten Mal mit? Keine Sorge – ihr könnt euch trotzdem Belagerungswaffen und Boni verdienen! Wenn ihr noch kein PvP gespielt habt und mitmachen wollt, könnt ihr sofort dazu beitragen, indem ihr im PvE (Player vs. Environment/Spieler gegen Umgebung) verdientes Geld an Stelle von Punkten einsetzt.

Fähigkeitenlinie
Neben dem Rangsystem gibt es eine Fähigkeitenlinie für das PvP, in der ihr neue Fähigkeiten erhalten könnt.

Was ist im PvP (PvP = Player vs. Player) wichtig?

Vor dem Kampf

Welche Fähigkeiten setzt ihr auf die Schnellleiste?
Welche Verbrauchsgegenstände führt ihr mit euch?
Wie verteilt ihr eure Punkte auf Leben, Magicka und Ausdauer?
Welche Rüstung und Waffen nutzt ihr?
Wie investiert ihr eure Fähigkeitenpunkte?


Während des Kampfes

Nutzt eure Zauber zur richtigen Zeit, um keine Magicka zu verschwenden.
Weicht im richtigen Augenblick aus oder beginnt zu blocken, damit euer Gegner seine Magicka verschwendet.
Koordiniert eure Heilung und den Einsatz von Massenkontrolleffekten mit euren Teammitgliedern.
Kämpft nahe von Deckungsmöglichkeiten.
Erkennt, wann ihr zu eurer alternativen Waffe wechseln solltet.
Benutzt die richtigen Zauber, um Engstellen unpassierbar zu machen oder Formationen aufzubrechen.
… und noch viel mehr.


Fragen, die von den Entwicklern beantwortet wurden:

Was wiegt im PvP schwerer: Der Skill des Spielers oder seine Ausrüstung?
Laut den Entwicklern wird eine kleine, gut koordinierte Gruppe eine größere Truppe mithilfe der richtigen Taktiken und Charakter-Builds besiegen.

Wie wird das Schleichen in das PvP eingebaut sein und wie können Spieler schleichende Feinde aufdecken?
Es gibt einige verschiedene Möglichkeiten, schleichende Gegner aufzudecken. Beispielsweise wird ein schleichender Spieler aufgedeckt, sobald dieser Schaden erleidet. Es gibt auch Fähigkeiten, die nahe schleichende Feinde aufdecken können. Außerdem darf man nicht vergessen, dass das Schleichen Ausdauer verbraucht und niemand möchte gerne ohne Ausdauer einen Kampf beginnen.

Wie wird Massenkontrolle in großen PvP-Kämpfen funktionieren und wird es Immunitäten geben?
Massenkontrolle und deren Immunitäten spielen auf jeden Fall eine große Rolle bei der Strategie für riesige PvP-Schlachten. Es gibt viele unterschiedliche Arten der Massenkontrolle, aber auch ebenso viele Möglichkeiten, mit diesen umzugehen. Hier sind in loser Reihenfolge einige Beispiele:

[list][*/] Zu den Fähigkeiten durch schwere Rüstungen gehört die Fähigkeit „Unerschütterlich“, wodurch ihr 8 Sekunden lang immun gegenüber Betäubungen, Zurückschlagen und Taumeln werdet. [*/] Als Grundmechanik kann sich jeder Spieler selbst aus Massenkontrolleffekten befreien. Hierfür müssen beide Maustasten gleichzeitig geklickt werden, wodurch der Effekt aufgehoben und 8 Sekunden Immunität gewährt wird. Dies kostet allerdings einiges an Ausdauer, weshalb man den richtigen Augenblick abwarten sollte. [*/]Mit einer AvA-spezifischen Fähigkeit könnt ihr negative Effekte (einschließlich Massenkontrolle) von nahen Verbündeten entfernen. [*/] … und viele mehr. [/list]

Wird es ein Rangsystem für das PvP geben? Und wenn dem so ist, wird man Titel, Ausrüstung, Fähigkeiten oder zusätzliche Attribute erhalten können?
Ja, es wird ein Rangsystem geben. Ihr könnt euch Allianzpunkte verdienen, die euch Titel gewähren und mit denen ihr euch Waffen und Rüstungen kaufen könnt.Es gibt zudem eine Fähigkeitenlinie für das PvP, in der ihr neue Fähigkeiten erhalten könnt. Weitere Details hierzu folgen zu einem späteren Zeitpunkt. (derzeit angeblich 23 PvP Ränge)

Kommentare 5