Schatztruhen-Navigation

Zusammenfassung der ESO-Live-Episode vom 08.05.2015

    • Schatzsucher-News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zusammenfassung der ESO-Live-Episode vom 08.05.2015

      Zusammenfassung offizieller Neuigkeiten zu ESOTU
      [list][*/]Am Dienstag wird Patch 2.0.8 kommen mit einigen Bugfixes für alle Klassen, Faolchu wird gefixt (Glenumbra Quest), etc.
      [*/]Am 07.05.2015 wurde der Kronen-Shop mit einigen neuen Gegenständen befüllt, z.B. dem Ordinatoren-Paket und dem Fennek-Fuchs als Begleiter
      [*/]Am 16. und 17. Mai findet die RPC in Köln statt. Kai Schober wird dort vor Ort sein und es werden auch verschiedene Live-Streams gezeigt, z.B. von der Progress-Gilde Beyond Infinity.
      [/list]Bevorstehende ESOTU-Fan-Events im Spiel


      „Fragt uns, was ihr wollt“ – Fragen aus dem Forum werden beantwortet!

      Wie werden die Trophäen/Erfolge auf PS4 und Xbox One funktionieren? – Von dayedpsn (reddit)
      Beide Konsolenversionen von ESOTU werden Trophäen/Erfolge beinhalten. Sie sind kontobasierend und funktionieren wie bei jedem anderen Spiel auf PS4 bzw. Xbox One und ihr könnt sie über eure Konsolenprofile abrufen. Es wird außerdem Errungenschaften direkt im Spiel geben, wie sie schon in der PC/Mac-Version existieren.

      Wäre es möglich alles, was mit dem Aufenthalt in Cyrodiil zu tun hat, mit dem Namen der Kampagne zu versehen? Als Beispiel: In den Gruppen- und Gildenfenstern, der Freundesliste und den Ladebildschirmen von Cyrodiil und den zugehörigen Verliesen (auch die Kaiserstadt, Kanalisation und die Bezirke, wenn sie veröffentlicht werden). Das würde uns helfen zu erfahren, für welche Instanz die Freunde gerade versuchen eine Gruppe zu finden und in welcher Instanz von einem Cyrodiil-Verlies man sich gerade einloggt. Vor allem dann, wenn man vergessen hat, aus welchem man sich vor sechs Wochen ausgeloggt hatte. Beispiel: Referenzen der „Genickbruchhöhle“ wären dann „Genickbruchhöhle (Dornenklinge)“. – Von Enodoc
      Das ist eine gute Idee. Es ist möglich, dass wir so etwas in einem zukünftigen Update einbauen könnten. Wir werden uns das genauer
      anschauen.

      Würdet ihr es in Erwägung ziehen, Karten- und Kompasssymbole für die kaiserlichen Grenzwälle und Brücken in Cyrodiil anzubringen? Es würde die Navigation vereinfachen, da man sie so auf dem Kompass aus der Distanz anvisieren könnte, wie es auch bei Burgen funktioniert. Dann könnten wir uns direkt auf sie zubewegen anstatt unsere aktuelle Position immer wieder mit der Karte abgleichen zu müssen. – Von Enodoc
      Wir hatten darüber nachgedacht Kartensymbole für diese wichtigen Bauten und Lokalitäten, wie Brücken und Wälle zu erstellen, doch kommen wir bereits an die Grenzen, was die Anzahl der angezeigten Kartensymbole für ein Gebiet angeht – Cyrodiil hat diesbezüglich bereits Symbole im Überfluss. Sollten wir einen Weg finden, dies zu umgehen, dann könnten wir es einbauen.

      Es gibt 21 Ayleïdenruinen mit Kartenmarkierungen in Cyrodiil, 7 für jedes Territorium. Und doch gibt es dort eine Anzahl an Ayleïdenruinen, die größer sind als die mit Symbolen (wie z.B. Rielle). Gibt es einen Plan/Grund, warum einige spezielle Ruinen Symbole erhalten haben, denn es gibt ja 7 für jedes Territorium? – Von Enodoc
      Ayleïdenruinen, die als Hauptruinen bezeichnet werden und eine große Anzahl an Kreaturen behausen, haben generell ein Symbol bzw. werden als Schauplätze markiert. Doch wie du bereits erwähnt hast, sind einige durch dieses Raster gefallen, da es Einschränkungen gibt, wie viele Kartensymbole wir auf einer einzelnen Karte (wie z.B. Cyrodiil) anbringen können.

      Plant ihr alternative Fähigkeiten bzw. Mechaniken für Leute zu implementieren, denen es schwerfällt Animationen abzubrechen und uns so eine Alternative zu der aktuellen Spielweise zu geben, welche dies in schweren Kämpfen bzw. im PvP derzeit erfordert? – Von HeroOfNone
      Schwere Angriffe in eure Fähigkeitenrotation einzubauen ist einfacher als Leichte. Es gibt reichlich Möglichkeiten, den Schaden von schweren Angriffen zu erhöhen, z.B. die geschmolzenen Waffen des Drachenritters, die gebundene Wehr des Zauberers und die Gegenstandsets der Unerschrockenen.

      Könnt ihr uns bestätigen, dass die beschworenen Begleiter von den passiven Fähigkeiten des Zauberers, wie z.B. Desintegrieren, profitieren; oder werden sie von daedrische Beute, verstärkender Schutz und die Magicka vom Zauberer beeinflusst? Gibt es noch andere Attribute/Fähigkeiten, von denen sie beeinflusst werden? – Von Nahz
      Desintegrieren verbessert den Schaden der beschworenen Begleiter nicht, Ausnutzen hingegen tut es. Die Magicka und kritische Trefferrate des Zauberers bestimmten darüber hinaus die Attribute und Werte des Begleiters. Was das nächste Update angeht, werden die Begleiter dann einen doppelten Bonus erhalten – einmal wenn ihr die Fähigkeit auf euch anwendet und dann, wenn ihr sie auf euren Begleiter zaubert.

      Klingenmantel – Mir ist aufgefallen, wenn ich diese Fähigkeit steigere, dann scheinen die einzelnen Ränge keinen Unterschied zu machen (keine Änderung zur Dauer, zu Kosten, zum Schaden, nichts). Das ist die einzige Fähigkeit, bei der mir das zwischen den Rängen I-IV bzw. beim Verändern der Fähigkeit (ich habe mich für Flinkmantel entschieden) aufgefallen ist. Ist das gewollt oder ein Fehler? – Von Varicite
      Du hast Recht. Alle Fähigkeiten sollten sich während des Rangaufstiegs in einigen Aspekten verbessern. Es gab einen kleinen Fehler bei Klingenmantel, den wir kürzlich behoben haben, bei dem die Verbesserungen geringer ausfielen, als geplant war und sie somit bei niedrigeren Rängen nicht sichtbar waren.

      PvP ist sehr schwer für einen neuen Charakter des 1. Veteranenrangs und auf Tod folgt meist noch mehr Tod. Gibt es einen Plan die Veteranenkampagne auszugleichen und werdet ihr es einfacher machen sich in das System einzufügen und verhindern, dass jede Burg/Ressource in unter 10 Minuten an das größere Team von übermäßig starken VR14 Charakteren fällt? – Von AshTal
      Für die Zukunft würden wir uns freuen, die Veteranenränge 1-13 mit Schlachtstufen-Werten auszustatten, wenn es die Spieler denn wollen. Für den Moment schauen wir uns zum Ausgleich den Schwierigkeitsgrad der NSCs und Burgmauern/Tore inklusive der Lebenspunkte an, aber diese Änderungen reichen leider nur begrenzt für nicht Veteranen und normale (Veteranen erlaubte) Kampagnen, da sie dieselben Datensätze verwenden. Wir behalten die Langzeitlösung im Hinterkopf.

      Warum wird mein Gamertag anstatt meines Charakternamens oder der UserID angezeigt? – Von vielen Betatestern der Konsolenversion
      Die Gamertags bzw. Online-IDs werden auf Xbox One bzw. PS4 anstatt des Charakternamens, oder der UserID angezeigt, da dies konsistent mit den bereits etablierten sozialen Mechanismen bei Microsoft und Sony ist.

      Welche großen Änderungen können wir von der Beta bis zur Veröffentlichung erwarten? – Von Hawk269
      An große Änderungen erwarten euch beispielsweise der Schnell-Chat, sowie behobene Fehler und weitere Verbesserungen.

      Weltbosse sind interessant und ich liebe es, dass sie uns kleine Belohnungen und Erfahrung geben, aber könnt ihr nicht etwas wie ein Kopfgeldbrett der Kriegergilde im Spiel einbauen, das uns täglich auf die Jagd nach diesen Kreaturen schickt? Oder auch wöchentlich für eine Belohnung? Das würde das Interesse für diese Gegner wieder erfrischen und wäre eine gute Möglichkeit für Veteranenspieler Erfahrungspunkte und Belohnungen zu erhalten. – Von Shadesofkin
      Wir mögen diese Idee! Dies ist kein Versprechen, aber wir werden sehen ob wir uns dafür etwas einfallen lassen können.

      Wird es für die Konsolenversion einen frühzeitigen Zugang geben, wie es den auch bei der PC-Version gab? – Von Heromofo
      Es wird keinen frühzeitigen Zugang für die Veröffentlichung von ESOTU auf den Konsolen geben, aber ihr werdet euch ab Mitternacht des 9. Juli einloggen können, um loszulegen.

      Werden wir in Morrowind jemals Vampire, wie Berne, Aundae und der Quarra-***, antreffen, während wir durch dieses Gebiet reisen? – Von Arielle Jurard
      Divayth Fyr sagt: „Die Klans dieser vampirischen Pest nennen Vvardenfell ihr Heim und können nur selten – oder gar nicht – auf dem Festland angetroffen werden.“

      Wird es für Kriminelle einen Weg geben Vampirismus und/oder Lykanthropie zu heilen? Mit einem hohen unbezahlten Kopfgeld ist es im Moment unmöglich. – Von Brizz
      Wir haben dieses Thema schon mehrfach diskutiert, doch bisher gibt es keine konkreten Pläne für dieses Design. Wir denken, es sollte eine Möglichkeit für Kriminelle geben, doch müssen wir vorher genau kalkulieren, welchen Einfluss dies auf den Spielfluss haben wird – wir
      möchten, dass es Anreize gibt, die Kopfgelder ab und an zu begleichen. Dennoch ziehen wir dies für die Zukunft in Betracht.

      Wie kann ich die Ränge der Fertigkeitslinie „Lug und Trug“ effektiv steigern? Es steigert sich im Moment sehr schleppend. Was muss ich machen, damit es schneller geht? – Von Wooshpower (Reddit)
      Das ist eine Frage der persönlichen Vorliebe und es gibt verschiedene Möglichkeiten Erfahrung für diese Fertigkeitslinie zu sammeln. Wenn ihr „Lug und Trug“ schnell steigern wollt, dann macht euch mit der Wilderei und dem Verkauf von gestohlenen Innereien und Tierteilen vertraut. Es gibt für gewöhnlich nur wenige Bauern in der Nähe von Vieh, daher könnt ihr deren Tierbestand schlachten, noch bevor sie es bemerken – und wenn ihr erwischt werdet, befindet ihr euch wahrscheinlich am Stadtrand und könnt schnell vor den Wachen fliehen. Die Risiken für Wilderei sind verhältnismäßig gering und ihr werdet euch nicht zu sehr ärgern, wenn eine Wache es doch einmal schafft eure Beute zu beschlagnahmen.

      Viele Münzen werdet ihr mit dieser Technik wohl nicht generieren und es mag für euch vielleicht interessanter sein aus Häusern zu stehlen, dafür steigt euer Rang in Windeseile. Eine andere Möglichkeit wäre es, aus den Fässern und Möbelstücken der Städte zu stehlen. Das geht schneller als Taschendiebstahl oder Mord und ist überdies sicherer. Einige Häuser und Läden haben zahlreiche Behälter mit wertvollen Gegenständen. Dies ist ein wenig riskanter, fühlt sich jedoch mehr nach Diebstahl, als nach Schlachten an. Ihr solltet auch so schnell wie möglich die passive Fähigkeit „Schieber“ ausbauen, um die Hehler bis zum Maximum ausnutzen zu können.

      Zu guter Letzt empfiehlt es sich, die tägliche Grenze beim Schieben und Verkaufen von Gestohlenem zu erreichen, da euch jeder, durch den Hehler bearbeitete Gegenstand, einen Punkt in „Lug und Trug“ einbringt. Sobald ihr euren täglichen Grenzwert erreicht habt, könnt ihr mit Schlösserknacken und Taschendiebstahl weitermachen. Das ist aber langsamer. Oder ihr sammelt blaue gestohlene Gegenstände für den nächsten Tag – passt dabei aber auf, dass ihr nicht erwischt werdet!

      Schneit es in Dolchsturz? Falls ja, welche Festlichkeiten und Traditionen gibt es dazu? – Von Randolphbenoit
      Phrastus von Elinhir sagt: „Dank den warmen Strömungen aus dem Westen des Eltherischen Ozeans schneit es in Dolchsturz nur selten, das hält die Bretonen der Stadtgebiete aber nicht davon ab, all ihre Iliac-Becken-Winterfeiertage zu feiern – vor allem das Neujahrsfest zur Jahreswende.“

      Werden die Quests Cadwells Silber- und Gold jemals so geändert werden, dass wir anstatt durch einen mystischen Traum, von unserer eigenen Fraktion in die anderen Allianzgebiete geschickt werden, und wir dann auch weiterhin für unsere Allianz arbeiten; oder plant ihr einen anderen/besseren Weg, um von Veteranenrang 1 bis 11 aufzusteigen? – Von AshTal
      Wir planen im Moment keine Änderungen zur Silber- und Goldquest, aber wir arbeiten derzeit daran, den Zugriff auf diese unkomplizierter zu gestalten. Sobald wir eine Lösung gefunden haben, mit der wir zufrieden sind, werden wir es euch wissen lassen.

      „Vom Entwurf zum Gebiet“ mit Senior Artist Jeremy Fenske


      Die Entstehung von Kargstein könnt ihr in der Twitch Aufzeichnung nochmal genau nachverfolgen, Jeremy Fenske erzählt genau, wie so Entwurf dann tatsächlich zum Gebiet wird. Dieser Vorgang dauert Monate und Jeremy Fenske nutzt Adobe Photoshop für sein Speedpainting. Danach entstehen konkretere Zeichnungen, jede einzelne Urne, Säule, Tür, etc. wird gezeichnet. Nach diesen Zeichnungen wird dann später programmiert und diese Elemente oder auch gezeichnete Encounter werden dann eingebaut.


      Vorstellung von ESOTU-Fanwerken


      „Der Stammtischentwickler“ mit Lead Programmer Colin McGinley, Animation Director Sean Miller und Lead Gameplay Designer Chris Strasz



      Hierbei wurde viel über Unterwasser gesprochen (Entdeckung und Kampf) unter Wasser. Quasi ein Projekt, das man entwickeln könnte, die Entwickler führten darüber eine Diskussion.
      Bilder
      • events_1.png

        1,12 MB, 1.232×684, 172 mal angesehen
      • events_2.png

        922,26 kB, 1.212×678, 147 mal angesehen
      • events_3.png

        1,08 MB, 1.248×694, 149 mal angesehen
      • events_4.png

        964,97 kB, 1.226×677, 142 mal angesehen
      • events_5.png

        1,03 MB, 1.233×674, 130 mal angesehen
      • events_6.png

        1 MB, 1.221×673, 142 mal angesehen
      • events_7.png

        986,76 kB, 1.206×673, 138 mal angesehen
      • events_8.png

        763,48 kB, 1.200×502, 123 mal angesehen
      • jeremy.png

        957,56 kB, 1.238×692, 155 mal angesehen
      • kargstein_1.png

        1,1 MB, 1.243×695, 127 mal angesehen
      • kargstein_2.png

        616,82 kB, 974×698, 148 mal angesehen
      • kargstein_3.png

        1,11 MB, 1.254×690, 144 mal angesehen
      • kargstein_4.png

        781,48 kB, 1.260×694, 121 mal angesehen
      • kargstein_5.png

        616,34 kB, 1.250×699, 139 mal angesehen
      • kargstein_6.png

        620,93 kB, 1.259×690, 158 mal angesehen
      • kargstein_7.png

        899,37 kB, 1.258×698, 141 mal angesehen
      • kargstein_8.png

        941,88 kB, 1.248×700, 208 mal angesehen
      • kargstein_9.png

        962,38 kB, 1.241×685, 141 mal angesehen
      • kargstein_10.png

        772,65 kB, 1.250×704, 139 mal angesehen
      • art_1.png

        1 MB, 1.244×686, 133 mal angesehen
      • art_2.png

        1,22 MB, 1.244×675, 126 mal angesehen
      • art_3.png

        780,37 kB, 1.257×687, 118 mal angesehen
      • art_4.png

        860,25 kB, 1.254×676, 123 mal angesehen
      • art_5.png

        946,22 kB, 1.251×676, 137 mal angesehen
      • art_6.png

        936,03 kB, 1.250×675, 126 mal angesehen
      • art_7.png

        914,11 kB, 1.242×687, 130 mal angesehen
      • art_8.png

        722,21 kB, 1.243×657, 135 mal angesehen
      • art_9.png

        988,06 kB, 1.251×667, 136 mal angesehen
      • underwater.png

        826 kB, 1.254×692, 154 mal angesehen
    • Wow, jetzt schon eine Zusammenfassung! Sehr schnell :) Danke sehr. Ich glaub es fehlt auch nur eine Kleinigkeit: Bei den News wurde noch die RPC erwähnt.

      Auf bald,
      Garian Metatron
      Gildenleiter Metatrons Nexus der Kraft
      mndk.de
      Youtube-Kanal: youtube.com/user/Garian06
    • Ja muß mich den anderen anschliessen,danke.
      Weiters fand ich die Frage mit den Kriegergilden-Tagesquest echt interessant.
      Man könnte die aber ausweiten: Bronzekiste für Weltenbosse, Silber für Anker und Gold wenn man in neuen Höhlen Ruinen oder in einem Reich einiger Deadrafürsten Monster erlegt.
      Dazu noch die Magiergilde, wo man Schriftrollen finden muß in der nähe der Aufgabe mit dem gleichen Belohnungswert.