Schatztruhen-Navigation

Festungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Festungen

Was für eine Rolle spielen Festungen in ESO?

Festungen sind die Schlüsselpunkte im Kampf um die Vorherrschaft in Cyrodiil. Jeder Allianz ist daran gelegen, soviele Festungen wie möglich zu erobern und zu halten, denn dies bringt Boni für jeden Spieler der Allianz und wenn es der Allianz gelingt, die 6 Festungen rund um die Kaiserstadt einzunehmen, dann stellt diese sogar den Kaiser! Festungen sind also enorm wichtig!

>> Hier erfährst du mehr über den Kaiser! <<

Wie gehe ich vor, um eine Festung zu erobern?

Um eine Festung zu erobern, solltet ihr zunächst die 3 Ressourcen rund um die Burg einnehmen, damit die Burg geschwächt wird und ihr sie leichter einnehmen könnt. Danach müsst ihr die Mauern zerstören mit Belagerungswaffen und die gegnerischen Spieler töten und die Festung einnehmen. Es macht auch Sinn, möglichst viel von der Festung zu zerstören, da dann die gegnerische Allianz viel Gold und Allianzpunkte aufwenden muss, um die Strukturen zu reparieren.


>> Hier erfährst du mehr über die Ressourcen im AvA! <<

Was an den Festungen kann ich mit Belagerungswaffen zerstören?

Ihr könnt die Mauern, Tore, Treppen zerstören. Die meisten Belagerungswaffen sind sehr gut gegen Strukturen (besonders die Ramme), andere sind eher gut gegen Spieler (z.B. Balliste).

>> Hier erfährst du mehr über Belagerungswaffen! <<

Wie funktionieren Festungsverbesserungen?

Jeder Betrieb im Umkreis einer Burg kontrolliert bestimmte Verbesserungen für sie: Farmen verbessern die Wachen, Minen verstärken die Mauern und Holzfällerlager machen die Burgtore widerstandsfähiger. Durch diese Verbesserungen erhalten Mauern und Tore mehr Trefferpunkte, während bei den Wachen die Fähigkeiten ausgereifter werden. Es gibt auch ein paar optische Verbesserungen: Die Mauern werden an den Ecken und den Ausfalltoren aufgewertet. Diese Verbesserungen entstehen im Lauf der Zeit, solange dieselbe Allianz über die Betriebe und die Burg verfügt.

Gibt es bei einem Angriff auf eine Festung einen Alarm?

Wenn eine Burg angegriffen wird, erscheint für jeden in der Zone ein Symbol auf der Karte, das den Status des Ansturms wiedergibt. Auf diese Weise werdet ihr ganz leicht feststellen können, welche Burg in Gefahr ist. Einige Ereignisse werden im gesamten Spiel bekanntgegeben. Beispielsweise erhalten alle eine Nachricht, wenn ein Kaiser gekrönt oder eine Schriftrolle der Alten beansprucht wurde – ganz gleich, wo ihr euch gerade aufhaltet.

Kann man Spionieren?

In Bezug auf das Spionieren gibt es gerade so viele Systeme, die wir einsetzen können, dies zu verhindern, dass wir den Spaß an der Sache nicht verderben. Wir müssen also vorsichtig sein. Zum Beispiel können wir Spieler von der Teilnahme an einer Kampagne ausschließen, falls diese einen Charakter haben, der zu einer gegnerischen Allianz gehört und in die Kampagne involviert ist.

Burgen-Boni

Das Interessante an diesen Boni ist, wie breit eine Allianz aufgestellt sein muss, um sich diese zu sichern. Auch wenn es härter ist, einzelne Mitglieder dieser Allianz zu bezwingen, bedeutet es gleichzeitig, dass diese sehr viel mehr Burgen verteidigen müssen, wodurch sie sich aufteilen müssen und dadurch bei gut koordinierten Angriffen verwundbarer sind.

Aussehen der Festungen