Schatztruhen-Navigation

Zusammenfassung der ESO-Live-Show vom 11.09.2015

    • Treasureseeker-News

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Zusammenfassung der ESO-Live-Show vom 11.09.2015

      Zusammenfassung der ESO-Live-Show vom 11.09.2015

      Vorstellung von ESOTU-Fanwerken


      Zusammenfassung offizieller Neuigkeiten zu ESOTU

      [list][*/]Die Kaiserstadt wird am 15.09. auf der Xbox One und am 16.09. auf der PS4 veröffentlicht
      [*/]Außerdem wird mit den Updates auch der Kronenshop für Xbox One und PS4 geupdatet, behaltet ihn also im Auge
      [/list]Nächste Woche wird auch ein neuer Patch auf PC/Mac aufgespielt (2.1.6), der u.a. Folgendes beinhaltet:
      [list][*/]Der Schaden von Monstern der Veteranenversionen in dem kaiserlichen Gefängnis und dem Weißgoldturm wird reduziert
      [*/]Die Trophäenkammern, die ihr in den Distrikten findet sowie im kaiserlichen Gefängnis und im Weißgoldturm werden nun 2 Setitems beinhalten statt eines[*/]Der Bug, dass man im Schleichen nicht mehr normal springen kann, wird gefixt[*/]Momentan gibt es einige AoE-Fähigkeiten, die eine Nachtklinge im Schattenmantel aufdecken können, aber keinen Schaden verursachen. Das wird gefixt, die Fähigkeiten werden nun Schaden verursachen.[*/]Entropie wird gefixt: Momentan verursachte es eine Cooldown-Zurücksetzung der konsumierbaren Güter (z.B. von Tränken)
      [/list]Information über heiße Themen
      [list][*/]Wir werden den Zugang nach Cyrodiil überarbeiten. Bisher war er frei für alle, weil wir die Kaiserstadt neu eingeführt haben und wir wollten, dass jeder daran teilnehmen kann. In den nächsten Monaten werden wir uns die Bevölkerung, die Performance der Kampagnen und das Feedback aus den Foren genauer ansehen und danach werden wir entscheiden, wieviele Kampagnen freien Zugang zur Kaiserstadt haben und welche Kampagnen eine Zugangsvoraussetzung haben. Unser momentaner Plan ist es, dass Heimatburgen im Besitz der Fraktion sein müssen, um Zugang zur Kaiserstadt zu erlangen.
      [*/]Wir haben einige Beschwerden über lange Ladebildschirme gehört. Wir wissen das und es ist nicht beabsichtigt. Wir untersuchen das Problem derzeit. Letzten Montag haben wir schonmal ein Problem mit bestimmten Crashes gefixt. Also wir arbeiten weiterhin daran, das Problem mit den langen Ladebildschirmen zu beheben.
      [*/]Lange Warteschlangen: Wir haben letzte Woche die Bevölkerungsgrenze der Kampagnen angehoben und hatten zuvor auch weitere Kampagnen eröffnet, um dem Ansturm gerecht zu werden. Wir planen nicht, weitere Kampagnen zu öffnen, aber wenn wir es tun würden, lassen wir es euch wissen.
      [*/]Performance-Probleme sind Dinge wie Bugs, Lags, etc. Auch auf diese Dinge haben wir ein Auge. Wie bereits erwähnt, haben wir ein Crash-Problem bereits beseitigt und wir arbeiten weiterhin an den anderen Dingen. Wir versuchen auch, diese Probleme mit Bots nachzustellen, aber wie ihr wisst, klappt das längst nicht so gut, wie bei euch selbst. Viele der Probleme werden von nicht mehr aktuellen Addons verursacht. Es reicht manchmal schon, wenn diese alten einfach im Addons-Ordner liegen. Wir empfehlen daher, alte Addons komplett zu entfernen aus dem Addon-Ordner und dann die neue Version des Addons zu installieren.
      [*/]Wir haben auch das UI-Scaling gefixt mit dem letzten Patch.
      [*/]Zergen in der Kaiserstadt: Wir haben bereits darüber gesprochen, das Zergen zu verhindern. Wir überlegen Dinge wie: Entfernen des AoE-Caps, Entfernen des Diminishing-Return-Systems (Betäubungen, Festhalten, etc.). Bitte behaltet im Kopf, dass dieses Problem sehr vielfältig ist. Daher dauert es eine Weile, richtig zu planen und dies dann auch umzusetzen.
      [*/]Einige Spieler bemängeln, dass es sehr lang dauert, sich die neuen Stil-Rüstungen und -waffen herzustellen. Es müssen nicht nur die Stilbuch-Teile gefunden werden, sondern es benötigt auch sehr viel Material, um Gegenstände auf VR 16 herzustellen. Wir planen nicht, dies zu ändern. Wir können zwar sagen, dass es nicht mehr ganz so hart wird, die Dinge zu erhalten, wenn Orsinium veröffentlicht wird (da man dort ja auch das neue Material erhält).
      [*/]Was die momentanen Item-Sets angeht: Wir behalten die Dropraten im Auge und werden sie eventuell anpassen.
      [*/]Die nächste Sache ist der Unterschied der Spieler mit den Championpunkten. Wir haben einige Frustrationen von Spielern mitbekommen, weil Spieler mit einer hohen Anzahl an Championpunkten sehr viel mehr tun können, als Spieler mit wenig Championpunkten. Besonders auffallen tut dies in den Nicht-Veteranen-Kampagnen sowie in den PvE-Führungsboards. Wir haben darüber schonmal gesprochen, nämlich dass wir eine Catch-Up-Mechanik einführen wollen, damit man Championpunkte schneller erhält, wenn man noch nicht so viele hat sowie auch über ein saisonales Cap an Championpunkten. Das wird zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt.
      [*/]Gildenänderungen: Viele Spieler wünschen sich mehr Kontrollfunktionen für eine Gilde. Wir planen, eine Begrenzung der Gildenbank einzuführen. Also einen Tab für Gildenleiter, der es ermöglicht, einige Einstellungen für die Gildenbank vorzunehmen. Wir planen das später in 2016 einzuführen.
      [*/]Das Schildbrecher-Itemset ist gedacht gegen Spieler und Monster mit Schilden. Deshalb ist es interessant für schleichende Charaktere, um mehr Kontrolle über die Kämpfe zu haben. Wir werden Änderungen an dem Set nur vornehmen, wenn wir das Gefühl haben, dass es nötig ist.
      [/list]„Das Leben bei ZOS“ mit Writer-Designer Leamon Tuttle

      [list][*/]Wenn neuer Content kommt, entscheiden wir mit, was wir tun
      [*/]Wir schreiben die Geschichten der NPC-Charaktere, usw.[*/]Ich habe Geschichte studiert, aber festgestellt, dass man mit dem Beruf nicht viel anfangen kann und ich wollte etwas Praxisnäheres machen[*/]Also habe ich eine Kunstschule besucht, mehr gelernt und bin so zur Computer-Industrie gekommen[*/]Ich arbeite in einem coolen Team[*/][...]
      [/list]„Fragt uns, was ihr wollt“ – Fragen aus dem Forum werden beantwortet!

      Wie lange dauert es, im Studio ein neues Gebiet zu erstellen? – Von GruntMasher117
      Für Gebiete wie z.B. Glenumbra oder Auridon haben wir ungefähr 30 bis 33 Wochen benötigt. Das schließt allerdings auch die QA-Zeit mit ein. Ein Gebiet wie z.B. Orsinium (die nächste DLC-Spielerweiterung) hat wesentlich länger benötigt – diese Region ist aber auch riesig!

      Wird es ein Kostüm für Cadwells Hut (den Kochtopf) geben? So, dass wir einen Kochtopf tragen, aber unsere restliche Rüstung weiter sichtbar ist. Ich liebe diesen Helm, aber die Seelenberaubten-Lumpen werden mit der Zeit langweilig. – Von Mix
      Dieses Thema wurde bei uns bereits diskutiert und vielleicht werden wir etwas dazu einbauen. Wir werden uns das nochmal genauer anschauen.

      Wenn wir einmal dabei sind, möchten wir diese Gelegenheit auch gern nutzen, um euch mitzuteilen, dass auch, wenn wir nicht auf alle Anfragen zu neuen Features und Produkten für den Kronen-Shop im Forum antworten, wir sie alle lesen. Wir sehen all eure Anfragen und nehmen sie sehr ernst. Bitte versteht auch, dass wir nicht jeder Anfrage nachgehen können und wenn wir auf doch auf sie antworten können, können wir das nicht immer schnell tun. Haltet die Diskussionen am Laufen, wir verstehen euch und schätzen euer Feedback sehr!

      Werden wir in Orsinium „die struppigen Riesentausendfüßler-Herdentiere, die nur in hohen Höhenlagen leben können“ antreffen, von denen in dem „kleinen Tamriel Almanach, 1. Auflage – die Wilde Region“ gesprochen wird? – Von Gidorick
      Fürstin Honnorah af-Lahreq sagt: „Keine solche Bestie wird in De Brazys „Rösser Tamriels“ oder Luponios „Reittiere der Welt“ erwähnt, daher könnt Ihr wohl davon ausgehen, dass sie zu den Fabelwesen gehören. (Ich habe festgestellt, dass Orks etwas mehr Fantasie haben, als manche denken!)“

      Wann werden das Championpunkte-Aufholsystem und die Höchstgrenzen implementiert? – Von silky_soft
      Wir arbeiten weiter fleißig am „Championpunkte-Aufholsystem“ sowie dem System für Höchstgrenzen. Wir haben noch keinen genauen Zeitplan, den wir mit euch teilen können, aber freuen uns schon darauf, diese Verbesserung schnellstmöglich für euch verfügbar zu machen.

      Warum halten neutrale Tiere einen länger im Kampfmodus gefangen, als es die normalen aggressiven Monster tun? – Von Acrolas
      Was du beschreibst, klingt nach einem Bug. Wir schauen uns das genauer an. Danke, Acrolas!

      Was passiert politisch im westlichen Himmelsrand? Wir haben gehört, dass es dort einen anderen König gäbe, der behauptet, dass er der wahre König ganz Himmelsrands ist und das dies zu einer politischen Teilung zwischen Ost und West geführt hätte, da der Skaldenkönig dieselben Ansprüche erhebt. Wer ist der König im Westen? – Von Rhass
      Phrastus aus Elinhir sagt: „Kurz nachdem das Zweite Kaiserreich sich ins Chaos aufgelöst hat, wurde Großkönig Logrolf von Himmelsrand ermordet. Die Nachfolger waren umstritten und das Königreich der Nord teilte sich in das östliche und westliche Himmelsrand, wobei der Westen von den Jarls aus Einsamkeit regiert wird. König Svargrim regiert seit 561 das westliche Himmelsrand und ist trotz seines Alters gesund und zeigt keinerlei Interesse daran, den Thron abzugeben.“

      Werden die Hörner von Argoniern jemals durch die Helme durchschauen können? Ich verwende einen Mod „Horns are Forever“ in Skyrim, der es ermöglicht, dass diese immer angezeigt werden. – Von Mix
      Höchstwahrscheinlich werden wir es Hörnern der Argonier sowie Verzierung nie erlauben, dass sie durch die Helme schauen. Unserer Meinung nach sieht es einfach nicht gut aus, wenn geometrische Teile der Charaktere durch andere „clippen“. Wir geben euch die Möglichkeit den Helm zu verstecken, damit ihr die Kopfverzierungen auf euren Charakteren sehen könnt oder einen Helm tragen. Es gibt zu viele Möglichkeiten für schlechtes „Clipping“ in Verbindung mit den Umsetzungen von Hörnern, Verzierungen und Helmen.

      Erhält man durch den Stufenaufstieg einer Fähigkeit irgendwelche Erfahrungspunkte? Wenn ich zum Beispiel meine Fertigkeiten für mittlere Rüstung, die gerade Stufe 11 ist, auf die höchste Stufe bringe, wird mir das irgendwelche Erfahrungspunkte verschaffen? Ich weiß, es ist einfach diese Fertigkeitslinie durch das Springen in und aus Lava usw. zu erhöhen, aber ich wollte wissen ob die Erhöhung von Fähigkeiten / Inspiration Erfahrung geben. – Von DRXHarbinger
      Fähigkeiten können über unterschiedlichste Wege Stufenaufstiege erhalten. Klassenfähigkeiten verbessern sich, wenn sie in der Fähigkeitenleiste eingesetzt werden und ihr Erfahrungspunkte erhaltet. Rüstungsfähigkeiten können gesteigert werden, indem ihr die jeweilige Rüstungsart tragt und Erfahrungspunkte erhaltet, je höher die Anzahl der gleichen Rüstungsteile, desto schneller wird sie in Stufen aufsteigen.

      Fällt Dolchsturz in den westlichen Teil des Rift ein (mutmaßlich durch den Pass von Helglen auch als Löwengrube bekannt)? In Kargstein, nahe Elinhir und der Grenze zu Falkenring, befinden sich Belagerungswaffen von Dolchsturz und die Gespräche mit ihnen deuten auf eine Invasion jenseits der verschlossenen Tore nach Himmelsrand in dieser Gegend hin. Gehört Falkenring zu dieser Zeit zum Dolchsturz-Bündnis? – Von Rhass
      Phrastus aus Elinhir sagt: „Ach du liebe Zeit, nein – Falkenring gehört zum westlichen Himmelsrand und sein Jarl hat König Svargrim in Einsamkeit die Treue geschworen. Ich spreche aus persönlicher Erfahrung, wenn ich sage, dass die Soldaten des Bündnisses, die sich in der Nähe von Elinhir aufhalten, Teil der Expeditionstruppen dieser Allianz für Cyrodiil sind und die Versorgungslinien von Cyrodiil zu Hochfels aufrechterhalten.“

      Plant ihr neue Waffenarten oder Rüstungssets im Spiel zu implementieren? (Beispiel: Speere) – Von GruntMasher117
      Ganz speziell neue Waffenarten? Wir schließen das nicht aus, aber wir haben in nächster Zeit keine Pläne, Speere oder waffenlose Kampfarten hinzuzufügen. Auf lange Sicht ist es aber eine Möglichkeit!

      Zuerst, könnt ihr den Nebel zurückschieben? Er ist anhaltend und dicht, und man kann so nicht mehr richtig ins Spiel eintauchen. – Von Hyade
      In bestimmten Situationen ist der Nebel gewollt dicht und schwer, um die Stimmung und Atmosphäre der Region zu unterstützen. Aldfelden in Glenumbra zum Beispiel ist ein gruseliges und verdrossenes Gebiet – so wie viele andere Orte Tamriels. Die Nebelentfernung unterscheidet sich basierend auf dem Wetter und der Tageszeit und ja, wir können sie anpassen. Wir haben aber gerade diese Maximalwerte für die Entfernung des Nebels gesetzt, um andere Umgebungen zu verhüllen, die euch ansonsten ganz und gar aus dem Spiel reißen würden. Dazu gehören LOD-Übergange (Line of Distance) und Terrain mit niedrigen Details. Die größten Übeltäter hierbei sind Berge und große Steinformationen in der Welt. Dies sind ältere Probleme, an denen wir schon länger arbeiten.

      Zusätzliche LODs für die einzelnen Umgebungsobjekte zu haben ist sehr aufwendig, wir arbeiten aber an diesem Problem. Wir haben das LOD-System unserer Bäume und des „Skybox“-Systems verbessert, sodass wir die Bäume aus weiterer Entfernung anzeigen können und so die Illusion gewähren, einen erweiterten Hintergrund der Bergregionen zu gewähren. Also wird der Nebel in Orsinium (das Gebiet der nächsten DLC-Spielerweiterung) etwas weiter entfernt sein, als in den anderen Gebieten. Wir würden diese Änderungen auch gern in allen bisherigen Gebieten vornehmen, doch diese Arbeiten haben eine niedrigere Priorität als das Erstellen neuer DLC-Gebiete.

      Wird ein Upgrade zu DX12 in Zukunft in Erwägung gezogen? ESO läuft wirklich gut, außer wenn viele verschiedene Objekte auf dem Bildschirm zur selben Zeit animiert werden müssen. Nach meinem aktuellen Verständnis gibt es zu viele „Draw“-Aufrufe in diesen Situationen, und DX12 kann mit diesen wesentlich besser umgehen. Im Moment spiele ich auf niedrigeren Einstellungen, gerade weil die Framerate in Städten einbricht und es hört sich so an, als könnte DX12 das verbessern. – Von Hyade
      Ja wir planen auf DX12 umzustellen und erwarten, dass uns dies eine ganze Anzahl an Verbesserungen der grafischen Performance bescheren wird. Wir können euch dazu keinen genaueren Zeitplan geben, aber wir arbeiten definitiv auf dieses Ziel zu.

      Was haltet ihr davon, die Verliese in Kargstein zu öffentlichen Verliesen umzuwandeln, die Schwierigkeit aber gleich zu lassen? Das würde dieses Gebiet solotauglicher machen und es trotzdem Gruppenbasierend belassen. Das würde das gezwungene Gruppieren verringern, da man zufällig auf andere Spieler treffen würde, mit denen man sich spontan zusammentun kann, um den Gegner zu besiegen. – Von CirithValaria
      Wir sind gerade darauf fokussiert neue DLC-Gebiete und Inhalte fertigzustellen, daher gibt es im Moment keine Pläne, solche Änderungen in Kargstein durchzuführen. Idealerweise würden wir Kargstein gern überdenken und es etwas solotauglicher gestalten, um so Solospielern weitere Optionen zu geben, wo sie hingehen können. Aber wir können nicht versprechen, ob und wann das passieren wird.

      Werden die Veteranenränge mit Orsinium wieder erhöht werden oder bleiben sie bei VR16, so dass PvE-Spieler, die kein PvP-DLC kaufen wollen aufholen können? – Von Arato
      Nein – wir werden mit Orsinium keine weiteren Veteranenränge einführen. Orsinium ist viel mehr auf PvE, Geschichten und die Erweiterung der Ausrüstungsoptionen fokussiert. Aber das ist erstmal alles, was wir dazu sagen möchten. Lasst uns bitte nach der Veröffentlichung von „Imperial City“ etwas Luft holen! Macht euch aber keine Sorgen, wir werden bald zusätzliche Neuigkeiten zu Orsinium für euch bereitstellen.

      Wann können wir Wachen besiegen? – Von dudenamedchris
      Wir haben diesbezüglich im Moment nichts für das Spiel geplant, hauptsächlich, weil es ein großes Ausnutzungspotenzial für das Rechtssystem darstellen würde.

      Warum habt ihr die neuen Stile so viel komplizierter gemacht? Warum werden so viele Materialien benötigt, um unsere Waffen und Rüstung zu verbessern? 100 ist echt extrem, ihr werdet niemals die Handwerksschriebe an das neue System anpassen können, wenn das so bleibt. – Von aneova_ESO
      Es gibt einige Gründe, warum wir die Handwerksstile aufgeteilt haben. Der wichtigste hierbei ist es, die Handwerker in der Community etwas zu verteilen, zumindest anfangs, denn ihr könnt die vielen Kapitel ja mit der Zeit alle erlernen bzw. finden. Das gibt den Handwerkern zusätzliche Nischen, und somit können mehr Handwerker an der Herstellung teilnehmen und das ermutigt wiederum die ökonomische Teilnahme von mehr Spielern. Wir haben mit einer großen Anzahl unterschiedlicher Handwerksstile angefangen und möchten unserer Handwerkscommunity anstrebsame Inhalte bieten, die es ja auch für kampffokussierte Spieler gibt.

      Zu guter Letzt möchten wir, dass die Freischaltung der gesamten ikonischen Stile, wie die der Dwemer und Glasit, weiterhin wichtige Errungenschaften bleiben und die Stile selbst für alle etwas Besonders bleiben. Wir verstehen aber trotzdem, dass es etwas überwältigend sein kann, über längere Zeiträume nach diesen im Spiel zu suchen. Daher sind wir sehr vorsichtig, was die Implementierung neuer Stile in zukünftigen DLC-Spielerweiterungen in Bezug auf die investierte Zeit angeht.

      Was die benötigten Materialmengen betrifft, die für VR16 Ausrüstung benötigt wird, war es unser Ziel ein Gleichgewicht herzustellen: Es sollte gleichermaßen schwer sein sich die Ausrüstung für die höchste Stufe über PvP, Verliese, Questbelohnungen usw. zu erarbeiten, wie sie selber herzustellen. Jegliche neuen Handwerksschriebe für diese Stufen werden Lieferungen von Gegenständen in VR15 annehmen, welche eine wesentlich geringere Materialmenge benötigen.

      Entwickler-„Let's Play“ durch den Weißgoldturm auf der Xbox One mit Dungeon Lead Robbie Stevens und Senior Content Designer Mike Finnigan


      Es macht wenig Sinn das Let's Play zu beschreiben. Ihr könnt euch das bei Interesse am Besten selbst anschauen.

      >> Hier geht's ab 1:06:00 los! <<

      Bevorstehende ESOTU-Community-Events


      Images
      • art_1.png

        925.64 kB, 1,183×642, viewed 353 times
      • art_2.png

        883.76 kB, 1,194×645, viewed 373 times
      • art_3.png

        980.43 kB, 1,188×645, viewed 473 times
      • art_4.png

        944.27 kB, 1,203×662, viewed 413 times
      • art_5.png

        820.53 kB, 1,178×643, viewed 330 times
      • art_6.png

        872.11 kB, 1,183×643, viewed 458 times
      • art_7.png

        830.76 kB, 1,167×649, viewed 289 times
      • art_8.png

        761.68 kB, 1,237×645, viewed 333 times
      • leamontuttle.png

        1.24 MB, 1,216×689, viewed 324 times
      • mikefinnigan_robbiestevens.png

        813.53 kB, 1,220×653, viewed 348 times
      • event_1.png

        838.51 kB, 1,190×646, viewed 289 times
      • event_2.png

        902.94 kB, 1,191×645, viewed 292 times
      • event_3.png

        918.03 kB, 1,193×624, viewed 200 times
      • event_4.png

        935.61 kB, 1,218×657, viewed 295 times
      • event_5.png

        955.2 kB, 1,201×627, viewed 309 times
      • event_6.png

        977.76 kB, 1,215×651, viewed 241 times
      • event_7.png

        971.67 kB, 1,186×639, viewed 294 times
      • event_8.png

        947.95 kB, 1,172×631, viewed 290 times
    • Chufu gro-Khash wrote:

      Der Schaden von Monstern der Veteranenversionen in dem kaiserlichen Gefängnis und dem Weißgoldturm wird reduziert


      So ein Mist. Wir sind da mit v14 Gear in der v16 Version schon durch. Und das mit Tank ohne Hard-Cap, DD's die nur ~12k DPS hatten und ein Heiler der nur das Heilerset auf v13 hat und sonst nichtmal Set items.
      Mit v16-Gear haben wir jetzt auch schon die Time-Runs, und das ohne viel optimierung.

      Klar ist jetzt nicht jeder "so gut" wie wir aber der Dungeon ist seit 2 Wochen draußen. Soll das in einer Schwierigkeitsstufe wie die anderen Dungeons enden? Da renn ich mit v1 in nen v16 Dungeon rum. Kann ja nicht der Sinn der Sache sein.

      Da zerstören sie auch noch den einzigen "PvE-End-Content" den sie mit dem Ding rein gebracht haben.
      Ever Tried? Ever Failed?
      No Matter.
      Try Again. Fail Again.
      Fail Better.

      Mitglied von eXceed-Gaming
      Youtube-Channel: Zapzarap
    • So jetzt sag ich mal was dazu und zwar find ich es gut das der Schaden reduziert wird, denn es hat nichts damit zu tun das der Heiler nur V13 oder V14 Sets hat sondern das hat mit der Anzahl der CP zu tun und ich weiß wovon ich spreche. Es sind Welten dazwischen wenn du nen Heiler hast der nur 150 CP hat zu einem der über 400 CP hat. Da brauch man sich auch nicht wundern das das Gear da nicht so wichtig ist...

      Mfg
      Ama

      PS.: diese Retortenchars find ich eh für den Müll eigentlich müßten die Twinks ihre CP selber farmen... ist ja keine Kunst nen Heiler zu spielen wenn der schon nen CP Überschuß hat...



    • Sorry Ama aber dass die CP ein Problem sind, wissen wir alle (bis auf jene, welche es noch immer leugnen, dass die einen nicht unerheblichen Boost geben).

      Zum Glück hat ZOS eben auch das Problem erkannt, ich denke eine gute Alternative wird so ~2017 eingeführt werden. Davor kommt vielleicht so ein "wischi waschi" Ding das erst recht nichts bringt oder nur halb implementiert wird^^

      Wie ich mit dir ja schon besprochen habe, ich hab v13 Heilerset, 3 v14 teile vom Ätherset und der Rest sind nicht mal Setteile auf v13/v14. Ein gutes Heilerequip macht da einiges von meinen CP-Vorsprung weg (und ich hab selbst nur 320).

      Ich denke das ausschlaggebende Problem sind hier weder CP noch Gear. Alles beginnt und scheitert mit dem Skill der Gruppe. Ein Tank der zuviel Schaden bekommt, ein DD der ständig im Dreck liegt... Die neuen Dungeons sind nun mal Herausforderungen bei denen man (zumindest derzeit noch) nicht einfach Brain-AFK rumstehen kann, blockt und sich sagt "Ach der Heiler macht das schon wett". Hier ist jeder gefragt und bei unseren Boss-Kills hatte ich selten Probleme mit der Heilung. Wenn allerdings ein DD meint er muss einen DOT fressen oder der Tank oder ich (heiler) mal mist baue, dann war ich schneller OOM als ich schauen konnte.

      Klar machen hier die CP einiges einfacher, aber dass 150CP das ausmachen, dass ich bei jeden Bosskampf mit 100% Magika raus geh und nur in sehr sehr wenigen Fällen einmal einen Trank benutze... Das kannst du mir beim besten Willen nicht einreden.

      Wenn ich richtig liege warst du einmal bis jetzt im Dungeon, oder? Und ich glaube 3 davon waren noch nie drinnen?
      Wir sind am PTS jeweils 2 Abende á 4-6h in EINEM Dungeon gesessen und haben geübt, gestorben, gegrübelt, Taktiken probiert usw. bis wir ihn das erste Mal clear hatten. Auch haben wir extra die Resi der CP umgelegt für jeden Boss/Dungeon und hatten v16 Gear.

      Wie dem auch sei. Ich bekomme regelmäßig einen Anfall wo ich nicht weiß ob ich heulen oder Lachen soll, wenn ich lese, dass Content XY zu schwer ist. Auch wenn das jetzt in keinster Weise mit dir zutun hat, bzw. mit deinem Post => Es gibt Spieler die rennen mit so unpassenden Gear rum und heulen, dass sie Content XY nicht schaffen. Anstatt herum zu probieren und Gear zu wechseln schreien sie nach "Nerv! Nerv! Nerv!". Wie wir sehen werden dann Dungeons genervt und dann schreien alle "Zu Einfach! Keine Herausforderung! Lächerlich!". ZOS Reagiert und macht schöne neue Dungeons und alle schreien wieder "Nerv! Nerv! Nerv! Hilfe! Ich muss mich bewegen und kann nicht mit Gammel hier hier einfach rum stehen!" => Dungeons werden wieder genervt und alles geht von vorne los.

      Meistens werde ich bei solchen Posts so sauer, dass ich mich nichtmal antworten traue. Ich mein was soll das? In einen Dungeon rein gehen, 30 Minuten an einen Boss wipen und dann sagen "Ne, nicht machbar. Der muss genervt werden."

      Ist halt meine Meinung dazu. Ich finde die DLC generell zu 80% misslungen. Wenn man jetzt noch den einzigen PvE-Content nervt... Find ich keine gute Idee.
      Ever Tried? Ever Failed?
      No Matter.
      Try Again. Fail Again.
      Fail Better.

      Mitglied von eXceed-Gaming
      Youtube-Channel: Zapzarap
    • Gebe meinem Vorredner vollkommen recht. jeder will nur noch druchrennen und im Vorbeigehen alles umhauen. Unsere Gilde findet den schwirigkeitsgrad super toll. Endlich wieder eine Herrausforderung. Und dann liest man: wird genervt! Super danke, an alle heuler!!
      Achja: Ich habe 270 chp als Heiler und V13/14 Gear. Und es klappt! Weil nicht nur ich mir mühe gebe sondern alle in der grp!
    • Es geht mir nicht darum einfach irgentwo durchzurennen das will ich auch nicht aber es geht mir darum das bestimmte mechaniken gemacht werden sollen die man aber mit weniger CP nicht umsetzten kann. Von der Heilung her hab ich da überhaupt kein Problem kann auch fehler anderer ausbügeln aber ich hab das Problem mich selber am leben zu halten... ich hab weniger schadenreduktion weniger ausdauerreg. und weniger resi gegen schaden heißt hab ich nen Add tot hab ich 2 treffer tot auch mit blocken... verteil ich meine CP anders hab ich nicht genug Mana oder kann nicht die Heilung raushauen die gebraucht wird...

      und das sich die anderen mühe geben da sollte man von ausgehen der Heiler kann ja auch nicht alles machen ( Heilen ,debuffen und noch zusehen das die anderen ihre Ausdauer und Mana haben ) nur damit man da Brain afk einen AOE spamen kann...



    • Ich für meinen Teil finde es auch schade, dass schon nach so kurzer Zeit die ersten Nerfs kommen! Und wir haben die V-Versionen der neuen Verliese auch noch NICHT clear!!! Aber wie schon gesagt wurde: Viele Spieler möchten scheinbar "Brain-AFK" in roten Feldern und umzingelt von 20 NPCs stehen, ein Taste spammen und möglichst beim ersten Versuch in 15 Minuten durch ein neues Verlies im End-Content (!!!!) durch sein. => SCHADE!

      Für mich persönlich finde ich es sehr spannend rum zu probieren, zig mal zu wipen, etc. ... Der Erfolg bzw das Glücksgefühl, das sich dann beim erfolgreichen Abschluss der Instanz/ eines Bosses einstellt, ist dann doch umso größer und epischer!

      Zum Thema CP: Sicher, je mehr man hat, desto mehr Vorteile hat man in Tamriel. ABER: Diese CP hat man sich ja auch schon verdient!!! Und außerdem, wie auch schon angedeutet wurde, kann man mit dem Best in Slot Equip rumlaufen und drölfmillionen CP haben - von mir aus noch optimal verteilt! Es nützt alles nix wenn man "nicht spielen kann" ... Entschuldigt bitte die harte Wortwahl, aber ich denke jeder* weiß, was und wie es gemeint ist :)

      So far ...


      PS: Sämtliche übertrieben anmutenden Äußerungen sind absolut beabsichtigt und dienen der Verdeutlichung ;)
      ...

      Mit freundlichsten Grüßen

      @Raghor
    • Ich persönlich konnte die Entscheidung den Schaden in den neuen Instanzen zu veringern auch nicht recht nachvollziehen, glücklicherweise ist die Änderung jedoch recht moderat ausgefallen (zumindest soweit ich das gestern kurz testen konnte).

      Was ich viel schlimmer finde ist das das Spiel mit neuem Gear überschwemmt wird durch die verdoppelung der Droprate, das währe die Gelegenheit gewesen die Ökonomie in ESO zu heilen und der Goldinflation entgegen zu wirken...aber gut das ist ein anderes Kapitel.

      Wenn neuer Content kommt dann gehen wir das gildenintern relativ entspannt an, und doch entwickelt sich ein gesunder Wettbewerb zwischen den Gruppen die häufiger miteinander spielen wer nun als erster eine Instanz auf max. Level geschafft hat, diesen oder jenen Erfolg bekommen hat, Boss XYZ entzaubert hat und die Mechanik erarbeitet hat...für mich macht das den Reiz aus und wenn der Schwierigkeitsgrad nicht genügt um diese Situation zu erzeugen dann geht für mich ein wesentlicher Bestandteil des Spielerlebnisses verloren.

      Meiner Meinung nach kommen die lautesten Rufe nach der Vereinfachung immer von denen die immernoch nicht verstanden haben das man bei ESO als Gruppe funktionieren muss und das Einzelkämpfer eher schlechte Chancen haben, wer in einer Random-Gruppe auf V16 in die V-Variante des Weißgoldturms geht und nach dem 3. Whipe die Gruppe leaved und schreit das die Ini zu schwer ist der hat meiner Ansicht nach keinen Content verdient, egal ie einfach oder schwer er auch sein mag.

      Und nein wir sind auf V16 noch nicht durch...wir arbeiten noch am Ebenenhemmer :D