Schatztruhen-Navigation

News zu Summerset vom Besuch des Orks in London am 27.03.2018

  • Schatzsucher-News
  • News zu Summerset vom Besuch des Orks in London am 27.03.2018

    Achtung: Dieser Artikel enthält kleine Spoiler!

    Summerset



    Summerset wird das zweite Kapitel von The Elder Scrolls Online und erscheint am 5. Juni 2018 für PC/Mac, Xbox One und Playstation 4. Jeder PC/Mac Vorbesteller kann allerdings bereits am 21. Mai 2018 die wundersame Welt von Summerset betreten.

    Im Rahmen der Ankündigung von Summerset wurden einige Teilnehmer von Presse, Magazinen und Fanseiten eingeladen zu einem kleinen Abstecher nach London am 27. März 2018.

    So begann auch die Reise des Orks in Hamburg. Mit dem Flieger, der Hamburg um 10:35 Uhr verließ, landete ich gemeinsam mit 2 anderen Teilnehmern in London. Abgeholt wurden wir dankenswerterweise, die Fahrt dauerte allerdings ein Weilchen durch die bekannt verstopften Straßen Londons.

    Gegen 13:00 Uhr trafen wir drei dann am Eventort ein, dem hässlichen Entlein („Ugly Duck“). Dort waren die Kulissen bereits von ZOS perfekt organisiert. Es gab verschiedene Räume für direkte Interviews mit den Entwicklern, einen Präsentationsraum, einen Roundtable für gemeinsame Diskussionen mit den Entwicklern und dann noch den Raum, in dem Summerset live angespielt werden konnte.



    Als Erstes wartete eine Präsentation auf den Ork von Matt Firor höchstpersönlich. Er zeigte uns noch einmal die ersten zwei Trailer zu Summerset und erklärte uns einige Dinge zum Spiel, zur Geschichte und zu den Plänen von ZOS.



    Danach ging es zum Spiel selbst über. 60 Minuten Spielzeit für Summerset. Ich war völlig überfordert. Zunächst erstellte ich mir einen Template-Char, der bereits 50 ist und volle Championpunkte hat. Mit diesem Charakter portete ich mich dann direkt zur neuen Prüfung. Ich wollte mir die neuen Bosse einfach einmal ansehen. Dort wird man direkt von einem Greifen begrüßt (im übertragenen Sinne). Dann öffnete ich das Gatter und rannte so schnell ich konnte über die Brücke, gegen die zwei Greifen stießen. Anschließend hechelte ich die Treppe hoch. Und tadaaaaa: Crash :D



    Aber wie gesagt, das Spiel war zu dem Zeitpunkt noch im „Alpha“-Modus, d.h. Bugs etc. sind jetzt noch nicht verwunderlich. Ein Servicemitarbeiter kam dann bei mir vorbei und sagte mir gleichzeitig, dass ich eigentlich auch das völlig falsche Template genommen habe, eigentlich sollte man mit dem „neuen“ Charakter starten. Nun gut, kein Problem hab ich dann auch direkt gemacht, das Tutorial durchgespielt und anschließend meine Füße nach Summerset gesetzt. Dort ein paar erste Quests gemacht und dann drängte mich die Abenteuerlust nach draussen. Also schnell per Kronenshop die Reitgeschwindigkeit auf 60/60 und die Ausdauer ebenfalls auf 60/60 gebracht. Und dann bin ich geritten ohne Ende, alles erkunden, jaaaa! Und natürlich die Erfolge (Achievements) genau studieren!



    Leider habe ich das Artaeum nicht entdeckt, dort beginnt nämlich die Questreihe für den Psijic-Orden. Ich habe aber mal mit den anderen im Nachhinein gesprochen: Man bekommt die Skilllinie nicht sofort (im Gegensatz zur Magier- und Kriegergilde), sondern offensichtlich erst später innerhalb der Questreihe. Aus diesem Grund konnte keiner von denen, mit denen ich sprach, etwas über die Skills erzählen, weil 1 Stunde einfach nicht ausreicht, wenn man sich das Tutorial ja auch noch in Ruhe ansieht.

    Nach der einen Stunde Spielzeit konnten wir noch einem „Roundtable“ beiwohnen, bei dem wir den Entwicklern Fragen stellen konnten speziell zu Summerset. Die Personen, die beim Roundtable zur Verfügung standen, waren:
    • Matt Firor (Game Director)
    • Ala Diaz (Production Designer)
    • Bobby Weir (UI Designer)
    • Kai Schober (German Community Manager)


    Zwischendurch konnte man ein paar nette tamrielische Snacks genießen.



    Und gegen 17:00 Uhr machten wir uns auch schon wieder auf den Heimweg.

    An dieser Stelle auch noch einmal ein herzliches Dankeschön an ZOS für die Einladung!

    Im Folgenden habe ich meine Erkenntnisse noch einmal in Kategorien aufgeteilt, damit ihr für Summerset gut vorbereitet seid:


    Allgemeines zu Summerset



    Summerset ist ein Kapitel für alle Spieler, nicht nur „Veteranen“, also Highend-Content-Spieler. Es beinhaltet auch das Basis-Spiel, wenn ihr es euch kauft. Also gerade für Neueinsteiger eventuell einen Blick wert!

    Neben Summerset kommt auch automatisch Update 18 für alle heraus, d.h. es handelt sich um ein Grundspielupdate, das auch zum Tragen kommt, wenn man kein Kapitel oder DLC hat.

    Hiermit werden eingeführt:
    • Tägliche Einloggbelohnungen, die euch ein kleines Geschenk bringen (Verbrauchsgüter, Währung, besondere Sammlungsstücke oder Kronen-Kisten).
    • Gegenstände im Kronenshop können nun auch verschenkt werden (fast jeder Gegenstand kann verschenkt werden).
    • Tägliche Belohnungen für die Schlachtfelder (das 1. Schlachtfeld an jedem Tag bringt euch Belohnungen, ähnlich wie bei der Verlies-Gruppensuche).

    Historie/Geschichte




    Summerset ist das erste Mal seit „Elder Scrolls Arena“ betretbar. Es ist die Heimat der Hochelfen, ein altes Land mit einer alten Vergangenheit und auch das erste Land, dass die Hochelfen damals betraten. Dort ist die Entfaltung der Magie spürbar. Königin Ayrenn beschließt, die Pforten von Summerset erstmalig für alle zu öffnen. Dies bringt natürlich nicht nur euch selbst zur Insel, sondern auch Probleme mit sich. Razum’Dar, die rechte Hand der Königin, wird euch daher bei einigen Angelegenheiten um Hilfe bitten. Während ihr dort also Quests erledigt, könnt ihr aber auch die malerische Landschaft bewundern mit der eleganten Architektur der Hochelfen. Dadurch, dass das Land von Kriegen unberührt ist, sind die Gebäude (sofern nicht durch das Alter zerrüttet) in einem sehr guten Zustand, es sind kaum Ruinen zu finden. Außerdem ist die Landschaft sehr bergig und beinhaltet einige Korallen-Strände. Summerset wird regiert von der „Proxy Queen“. Es finden sich aber auch dunkle Einflüsse eines daedrischen Fürsten in Summerset wieder… hierzu müsst ihr allerdings mehr selbst herausfinden!

    Summerset als Zone wird deutlich größer als Morrowind sein mit mehr als 40 Stunden Questinhalten.


    Neues Tutorial




    Wie bereits mit Morrowind (dem 1. Kapitel von The Elder Scrolls Online) wird auch mit Summerset ein neues Tutorial eingeführt. Ihr könnt euch also mit Beginn des Spiels (bei Erstellung eines neuen Charakters) entscheiden, ob ihr das neue Tutorial spielen möchtet oder es überspringen wollt. Ich kann empfehlen, es zumindest mit einem Charakter einmal auszuprobieren. Sehr interessant fand ich dabei, dass man in einer Art Monsterwelle direkt wichtige Dinge wie „leichter Angriff“, „schwerer Angriff“ und „unterbrechen“ direkt nacheinander ausprobieren muss. Später trifft man außerdem auf einen schwierigeren Gegner, bei dem man roten Flächen ausweichen muss und die gerade erlernten Kampfangriffe ausprobieren muss. Ich fand das eine sehr passende Übung. Die Atmosphäre stimmt bereits etwas auf Summerset ein, auch wenn es ein wenig düsterer ist (da offensichtlich im Untergrund). Wenn ihr das Tutorial durchgespielt habt, landet ihr direkt in Summerset und könnt dort die ersten Quests beginnen.

    Übrigens erhaltet ihr durch den Abschluss des neuen Tutorials direkt einen Skillpunkt (dies ist im Vergleich zu dem Standard-Tutorial und Morrowind-Tutorial eine Neuerung).




    Neue NPC-Gilde: Der Psijic-Orden



    Der Psijic-Orden wird eine neue NPC-Gilde in The Elder Scrolls Online sein, d.h. ihr könnt dieser – ähnlich wie den anderen Gilden – beitreten, Quests erledigen, „Punkte“ sammeln und die Skilllinie leveln um stärkere Fähigkeiten freizuschalten. Das Beitreten ist in diesem Fall allerdings nicht sofort erledigt, sondern man muss zunächst das Vertrauen des Ordens erlangen, ehe man mit den besonderen Fähigkeiten ausgestattet wird. Das bedeutet also: Questen für den Orden (dies steigert gleichzeitig auch die Skilllinie des Ordens)! Grundsätzlich kann aber jeder beitreten, ganz egal welche Klasse oder welches Volk man ausgewählt hat. Das Wichtigste ist nur, dass man Summerset besitzen muss, da man ansonsten dem Psijic-Orden nicht beitreten kann.



    Der Orden ist im Artaeum zu finden auf Summerset. Sie halten sich für die Gründer der Magie, studieren diese und versuchen herauszufinden, wie die Welt funktioniert. Tamriel soll durch sie ein besserer Ort werden, allerdings wollen sie dabei – im Gegensatz zur Magiergilde – nicht ständig eine Rolle in der Gegenwart der Völker spielen.


    Skills des Psijic-Orden

    Es wird 1 ultimative Fähigkeit, 5 aktive und 5 passive Fähigkeiten geben. Jede aktive und die ultimative Fähigkeit verfügen außerdem über 2 Morphs, d.h. man kann die jeweilige Fähigkeit noch einmal in eine besondere Richtung spezialisieren. Diese Skills funktionieren wie andere Skills ebenfalls: Aktive und die ultimative Fähigkeit kann man – sofern durch einen Skillpunkt freigeschaltet – in die Aktionsleiste ziehen (Bar 1 oder 2) und dann benutzen, sofern man die entsprechende Ressource (Ausdauer, Magicka oder ultimative Kraft) in ausreichender Menge zur Verfügung hat.

    Die Skills selbst drehen sich um die Zeit, denn die Mitglieder des Ordens sind Meister der Zeit.




    Ultimative Fähigkeit

    „Undo“

    Teleportiert Euch in der Zeit zurück um 4 Sekunden und gewährt Euch eine sofortige Rückgewinnung Eurer Ressourcen, die ihr zu dem Zeitpunkt hattet. Es ist nicht möglich, sich zurückzusetzen, um gefährlichen Effekten auszuweichen, da man diese dennoch erhält (Beispiel: Im Schlund von Lork’haj die falsche Farbe erhalten und dann in die Gruppe zurückporten, um diese zu sprengen, funktioniert nicht, da es Debuffs nicht beeinflusst). Ebenfalls nicht möglich, ist es beispielsweise in Cyrodiil von einer Klippe zu springen, während einem ein Zerg folgt, um anschließend darüber zu lachen, dass alle die Klippe herunterfallen während man selbst durch Undo wieder am Rand der Klippe steht. Probieren könnte man es sicherlich sagten die Entwickler, aber wenn man 2 Sekunden lang keinen Boden unter den Füßen hat, ist die Fähigkeit automatisch nicht mehr aktivierbar, d.h. sie kann nicht (oder ggf. nur mit schneller Reaktionszeit) verwendet werden. Des Weiteren wird der Skill höchstwahrscheinlich relative Kosten (Ultimate) haben, ähnlich wie die anderen Ultimates.



    Aktive Fähigkeiten

    Meditation
    Ihr fokussiert Euren Geist und Körper in einen meditativen Status. Während aktiv, wird sich Euer Leben, Eure Ausdauer und Eure Magicka über die Zeit regenerieren. Perfekt für alle, die sich von einem Kampf erholen wollen. Ein Morph gewährt Euch mehr Ressourcen pro Sekunde, während der andere Euch Größerer Schutz gewährt. Dieser Skill kann unterbrochen werden, aber wird nicht durch Schaden unterbrochen, es sei denn Ihr seid gefangen und könnt Euch nicht bewegen.

    Zeitstopp
    Friert die Zeitpassage an einer bestimmten Stelle in einem 8m Radius ein. Ihr könnt dadurch eure Feinde an Ort und Stelle festhalten, sie verlangsamen und eventuell festfrieren sowie an Ihnen Schaden verursachen. Auf diese Weise könnt ihr bestimmten Situationen schnell entkommen. Es funktioniert ähnlich wie das Hüter-Ultimate und betäubt Feinde und verlangsamt sie.

    Getränkte Waffen
    Wirkt Ihr diese Fähigkeit, so verursachen Eure nächsten 2 leichten Angriffe zusätzlichen physischen Schaden. Ein Morph verändert es in eine Magicka-Fähigkeit und aktiviert einen Status-Effekt (Verbrennen, Verwirren oder Einfrieren). Der andere Morph heilt Euch um 15% des verursachten Schadens.

    Beschleunigen
    DIeser Skill ist ein Sofortzauber und gewährt Euch 3 Sekunden lang Größere Schnelligkeit und 12 Sekunden Größere Kraft. Ein Morph reduziert die Sprintkosten um 50% für 12 Sekunden, während der andere Morph den Zauber zu einem Channel-Zauber verändert, aber die Dauer verdreifacht (36 Sekunden).

    4. Fähigkeit
    Eure leichten Attacken heilen jetzt Eure Gruppenmitglieder.

    5. Fähigkeit
    unbekannt


    Passive Fähigkeiten

    Derzeit alle unbekannt.

    Neue Prüfung: Wolkenruh




    Wolkenruh ist die Heimat der Greifenreiter und alten Wächter von Summerset. Die Göttliche Strafbehörde hat die Stadt Wolkenruh nach einer ungeahnten Katastrophe evakuiert und abgeriegelt, weshalb ihr eure stärksten Verbündeten um euch scharen müsst und euch der Herausforderung stellen solltet! Es handelt sich um eine neue 12-Spieler-Prüfung in verschiedenen Schwierigkeitsgraden (ähnlich wie Asylum Sanctorium). Ihr könnt also entscheiden, wie schwierig der Endgegner werden soll, indem ihr die übrigen Anführer einzeln angeht oder überspringt und am Ende gegen alle kämpft.



    Es gibt in Wolkenruh vier Anführer, d.h. der Veteranen Hardmode wird um einiges anspruchsvoller und zeitaufwendiger.

    Außerdem verfügen alle vier Anführer über besonders herausfordernde Mechaniken, die eine Menge an Zusammenarbeit und Koordination voraussetzen.

    Schließt ihr diese Prüfung in der schwersten Version (Vet Hardmode) ab, erhaltet ihr wieder „perfekte“ Waffen. In der normalen und Veteranen-Version wird es „normale“ Waffen geben. Außerdem sind in allen Versionen vier neue Gegenstandssets erreichbar.

    Neuer Beruf: Schmuckhandwerk




    Dieser Beruf funktioniert ähnlich wie die anderen Berufe in The Elder Scrolls Online. Man kann Gegenstände herstellen (auch Setgegenstände an den speziellen Set-Orten in Tamriel), verwerten, aufwerten oder analysieren.



    Gegenstände, die mit diesem Beruf hergestellt werden können, sind: Schmuckstücke (Ringe und Halsketten). Um überhaupt Gegenstände herstellen zu können, muss man allerdings zunächst das Material (Orpiment) einsammeln oder von anderen Spielern oder im Gildenladen gegen Gold erwerben. Möchte man es selbst sammeln, kann man das in ganz Tamriel tun. Habt ihr das Material, könnt ihr zu einem beliebigen Schmuckhandwerkstisch in ganz Tamriel (auch Set-Handwerkstischen) gehen und dort eure Ringe und Halsketten herstellen. Auch Schriebe und Meisterschriebe werden in diesem Beruf möglich sein. Hergestellte Set-Gegenstände sind BoE (Bind on Equip, also nicht gebunden und können verkauft werden) und non-set-Gegenstände sind nicht gebunden.



    Analysiert werden können insgesamt 9 Eigenschaften. Robust, Arkan und Kräftigend sind bereits durch die derzeitigen Ringe und Halsketten im Spiel bekannt, müssen durch euch aber neu analysiert werden.

    Es wird außerdem aber noch 6 weitere Eigenschaften geben, die völlig neu im Spiel sind.
    • Blutdürstig – Erhöht den Hinrichtungsschaden um 20%, wenn das Ziel weniger als 25% Leben hat
    • Harmonie – Erhöht die Effektivität von Schaden, Heilung, Regeneration und Schadensschilden, die durch Synergien gewährt werden um 35%
    • Erfüllt – Erhöht den Effekt der Verzauberung um 60%
    • Einigkeit – Erhöht Leben, Magicka und Ausdauer um 435
    • Schützend – Erhöht Eure physische Resistenz um 1844
    • Swift – Erhöht Eure Laufgeschwindigkeit um 10%
    Es wird übrigens nicht möglich sein, Ringe und Halsketten, die ihr vor Summerset besitzt mit Erscheinen des Kapitels zu zerstören. D.h. falls ihr noch welche übrig habt, könnt ihr diese verkaufen. Momentan noch unklar ist, ob man die Ringe und Halsketten zerstören kann, die nach Summerset im Inventar landen. In jedem Fall aber kann man die eigenen oder von anderen Spielern hergestellten Gegenstände verwerten. Das Aufwerten, Transmutieren oder Analysieren von derzeit gefundenen Gegenständen wird jedoch trotzdem möglich sein, nur das Verwerten nicht.

    Schmuck, den ihr derzeit besitzt, könnt ihr allerdings mit Erscheinen von Summerset sofort aufwerten. Die „Goldene“ in Cyrodiil wird es allerdings auch nach Erscheinen weiterhin geben (sie verkauft legendäre Ringe und Halsketten für Gold oder Allianzpunkte), d.h. ihr könnt auch weiterhin bei ihr einkaufen oder ihr sammelt die jeweiligen Ringe einfach selbst und stuft sie hoch. Für das Hochstufen gibt es übrigens auch neue Härter.

    Außerdem wird ein „retrait“ auf den Gegenständen möglich sein, d.h. man kann die Eigenschaften auf Ringen oder Halsketten über das Transmutationssystem im Spiel verändern, wenn man genug Transmutationssteine besitzt.

    Natürlich gibt es – wie bei den anderen Berufen – auch beim Schmuckhandwerk Skills, welche man durch Skillpunkte verbessern kann, um die Effektivität des Berufes zu steigern. Diese Skilllinie findet ihr unter Skills > Handwerk > Schmuckhandwerk. Um alle Skills erlernen zu können, benötigt ihr insgesamt 17 Skillpunkte. Einige davon erhaltet ihr in Summerset selbst (siehe auch unten unter „Neue Skillpunkte“) oder ihr habt sie bereits durch Quests, Verliese, Himmelsscherben, etc. gesammelt in ganz Tamriel. Wie auch bei den anderen Berufen, könnt ihr zum einen die Qualität eurer hergestellten Gegenstände verbessern, die Sichtbarkeit des Materials in der Welt, die Chance bessere Beute aus dem Verwerten zu erhalten, die Analysezeit verkürzen und eine verbesserte Chance, Gegenstände mit Aufwertern zu verbessern (also weniger Aufwerter zu verbrauchen, um einen Gegenstand zu verbessern).



    Dieser Beruf ermöglicht euch mehr Flexibilität bei der Auswahl eurer Sets. Außerdem könnt ihr damit auch neue legendäre Ringe und Halsketten herstellen (gerade bei den herstellbaren Sets sind nun gute Kombinationen möglich).

    Übrigens wird Summerset benötigt, damit ihr das Schmuckhandwerk nutzen könnt, ansonsten habt ihr im Basisspiel nur die Möglichkeit von anderen Spielern hergestellte Gegenstände zu kaufen, könnt aber keine selbst herstellen. Falls ihr Summerset nicht besitzt, könnt ihr aber dennoch das Material für das Schmuckhandwerk sammeln und verkaufen.


    Neue Skillpunkte

    In Summerset könnt ihr ein paar neue Skillpunkte erlangen, wenn ihr die Hauptquest der Insel durchspielt. Erfahrungsgemäß dürften das so ca. 4-6 sein, eine exakte Anzahl ist mir aber leider nicht bekannt.

    Weitere Skillpunkte (6 Stück) erhaltet ihr durch das Einsammeln der Himmelsscherben auf Summerset. Es gibt 18 Himmelsscherben und für jeweils 3 eingesammelte erhaltet ihr einen Skillpunkt (also 18:3 = 6).

    Für neue Spieler (oder Veteranen, die einen neuen Charakter beginnen) gibt es einen Gratis-Skillpunkt, wenn ihr das neue Tutorial durchspielt (siehe auch oben unter „Neues Tutorial“).


    Erfolge

    Mit Summerset werden auch wieder einige neue Erfolge eingeführt, durch die ihr Erfolgspunkte sammeln könnt. Diese Erfolgspunkte bringen euch keinen Nutzen, aber ein wenig Motivation. Es gibt hierbei wieder ganz verschiedene Erfolge: Für das neue Handwerk, Questen & Erkunden, die neue Prüfung und einige mehr!

    Hier sind die Erfolge mit Stand vom 27. März 2018, etliche davon sind noch als Platzhalter eingepflegt, Beschreibungen, Titel, etc. können sich also bis zur finalen Version noch ändern!




    Balanceänderungen

    Mit Summerset werden ja neue Skills (siehe oben unter „Psijic-Orden“) eingeführt, d.h. es werden von den Entwicklern auch einige Balanceänderungen vorgenommen, um die anderen Skills im Spiel darauf anzupassen, bzw. dafür zu sorgen, dass es keine übermächtigen Skills gibt. Schaut für mehr Infos z.B. mal bei Alcast vorbei oder auch bei Woeler, Shimmer oder Ixtyr.

    Zu einem späteren Zeitpunkt wird dann nochmal ein Klassenbalance-Patch eingeführt bzw. auch die Überlebensfähigkeit der Begleiter verbessert.


    Weitere Arenen

    Im offiziellen Forum ging ja bereits das Gerücht um, dass es auch eine 2er Arena mit Summerset geben soll. Dieses bestätigten die Entwickler in London jedoch nicht: Es gäbe derzeit keine Pläne, soetwas einzuführen. Ausgeschlossen wurde es jedoch auch nicht, also vielleicht kommt das einmal in der Zukunft.

    Gewinnspiel


    Zum Abschluss des Ganzen verlosen wir unter euch fleißigen Lesern noch insgesamt 3 Pakete, die Folgendes beinhalten:
    • Ein Artbook
    • Ein T-Shirt
    • Einen Kunstdruck
    • Pins
    Um zu gewinnen, schreibt uns einfach euer Feedback bis zum 24. April 2018 zu den Neuigkeiten dieses Artikels! Haben euch die Neuigkeiten gefallen? Worauf freut ihr euch am Meisten?

    Hinweise zum Gewinnspiel
    Pro Person ist nur maximal eine Einsendung (ein Feedback) möglich. Mehrfachanmeldungen zum Ergattern von mehr als einem Gewinn sind nicht gestattet. Die Gewinner werden aus den Feedbacks (Beiträgen) zu diesem und dem englischen Artikel ausgelost. Die Gewinner erhalten beim Gewinn eine Benachrichtigung (per Mail und in unserem Forum per PN). Die Gewinner werden nach ihrer postalischen Adresse befragt, damit der Gewinn an sie versendet werden kann. An uns übermittelte Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
  • Danke für deine Berichterstattung !
    Schade das du es nicht in die Prüfung geschafft hast. Ich bin ja bisher davon ausgegangen, das abtrünnige Hochelfen mit Greifen die Gegner in der Prüfung sein würden, mit Mechaniken wie : Ein Spieler wird in die Luft gehoben, 4 andere müssen in Quadrat/Rechteck Formation eine Synergie aktivieren um den "abgehobenen" Spieler lebend wieder ins Spiel zu bringen, ansonsten wäre er für den Rest des Kampfes unrezzbar, sowas in der Art. Aber mit Blick auf den Screenshot mit Olomire lichtet sich der Schleier ...
    Auch die Einblicke in die Achievments lassen mich schon Pläne schmieden für die Wochen mit Summerset auf dem PTS ;)
    Wie gesagt, schöner Bericht, schade das ihr nicht mehr Zeit zur Verfügung hattet !

    (Gilt dies als Feedback ? )

    (Habe ich jetzt gewonnen ?)

    ;)

    Tante Edith wundert sich :

    Screenshot Präsentation_3 zeigt inmitten des EP Gebietes (Deshaan oder Schattenfenn) eine Kartenmarkierung ähnlich der von Imperial City in Cyrodill....
    Darfst du spoilern, was es damit auf sich hat ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahabahabtha ()

  • Am meisten bin ich auf den neuen Raid gespannt.
    Wenn zumindest nicht die Arena über den Wolken schwebt wäre ich echt enttäuscht und irgendwie freue ich mich fast auf die neuen Whipe Möglichkeiten die aufgrund der Skills der neuen Skillinie entstehen werden. Hoffentlich werden das gute benutzbare Skills nicht so wie der arme Warden.
    Danke für die ganze Informationsbeschaffung.
    Neue Erfolgspunkte wir kommen!
  • Erstmal Danke für die Infos aus London :)

    Ich freue mich riesig auf Summerset. Besonders der neue Beruf macht mich neugierig. Was mich ein bisschen betrübt ist die Tatsache, das ich alle meine gesammelten Ringe und Halsketten nun doch verkaufen muss, die ich eigentlich fürs verwerten bis Summerset sammeln wollte. Aber die Entwickler haben sich bestimmt auch gedacht, das so ein Vorsprung unfair wäre gegenüber Spieler, die sich nicht vorbereiten. Ich bin mal gespannt, wann der erste Spieler alle 9 Traits haben wird und wie teuer die Mats in den ersten Wochen im Gildenladen sein werden.

    Als zweites freue ich mich auf den Orden und die neuen Fähigkeiten. Mal schauen, was man daraus basteln kann. Die Story werde ich mir natürlich auch anschauen, aber die hat bei mir nur eine kleine Priorität.

    Was ich noch woanders aufgeschnappt habe aber bei dir leider nicht gefunden habe: 2H Waffen geben ab Summerset doppelten Setbonus. Das ist doch mal geil, oder? :)

    Ich hoffe, das bald der PTS Online geht, damit man endlich die Patchnotes dazu rauslesen kann, sofern sie übersetzt werden *gg*